cover

Hotels und mehr in Kreta suchen

Herausragede Hotels

Kreta

Kultur pur gepaart mit einer einzigartigen Landschaft machen Kreta zu einem beliebten Urlaubsziel. Die größte Insel Griechenlands und fünftgrößte Insel des Mittelmeers bietet sonnenhungrigen Pauschalurlaubern, sportbegeisterten Hobby-Entdeckern und historisch Interessierten gleichermaßen vielfältige Möglichkeiten. Die Landschaft der Insel bestimmt eine Gebirgskette, die sich von Westen nach Osten erstreckt und Kreta so in vier große Zonen mit unterschiedlicher Vegetation teilt. Das macht das Eiland, das mit 300 Sonnentagen im Jahr aufwarten kann, gerade bei Wanderern sehr beliebt. Zu den am meist besuchten Sehenswürdigkeiten gehören die 18 Kilometer lange Samaria-Schlucht, die verwunschene Blaue Lagune und natürlich der sagenumwobene Knossos. Die lange Kulturgeschichte Kretas - von der ersten europäischen Hochkultur, der minoischen Kultur, über die Besiedlung der Venezianer, der Türken und schließlich der Deutschen - verleiht ihren Bewohnern ein besonderes Identitätsgefühl mit ihrer Heimat.

Die Nordostküste ist die hauptsächliche Touristenregion Kretas. Ob Hotel, Apartment oder schlichte Pension - eine passende Unterkunft gibt es für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Vom All Inclusive Familien-Hotel, etwa dem Mitsis Rinela Beach, bis zum Luxus-Apartment wie im Blue Palace Luxury Resort Hotel. Wollen Sie vorrangig Kultur erleben, bietet sich ein Stadthotel an. Denn im Gegensatz zu anderen Inseln im Mittelmeer gibt es auf Kreta mehrere Großstädte, beispielsweise Chania im Westen, Ierapetra im Süden oder Kastelli-Kissamos im Norden. Nicht zu vergessen die Hauptstadt Heraklion, wo Sie im modernen Boutique Hotel Lato eine Unterkunft mitten in der Altstadt finden.

Der Westen und Süden der Insel sind wenig erschlossen. Der Gemüseanbau prägt das Landschaftsbild. Auf Kreta stehen die meisten Olivenbäume der Welt. Hier finden sich vor allem kleine Landhotels und Apartment-Pensionen, von denen Sie zu den oftmals unter Naturschutz stehenden Stränden aufbrechen oder die archäologischen Stätten besuchen können. In Gorty lässt sich etwa der älteste Gesetzeskodex Europas bewundern. Alles andere als Massentourismus bietet auch die Apartment-Anlage Aspros Potamos in Makrys Gialos. Die Bewohner der in die Felsen integrierten Häuschen leben spartanisch: Es gibt - mit Ausnahme einer Steckdose für den Kühlschrank - keinen Strom.

Naturbelassen ist auch die Nordwestküste der Insel, Kretas Grüne Lunge. Sehenswürdigkeiten wie die Blaue Lagune, die Imbros- und die Samaria-Schlucht oder die Askifou-Hochebene sind ideale Ausflugsorte für Naturliebhaber.

↑